weiterlesen

„Es gibt mehr Dinge zwischen
Himmel und Erde
als wir mit unserem Verstand
erkennen können“

Laotse
Ohrakupunktur

Ohrakupunktur

„Akupunktur heilt, was gestört ist. Akupunktur heilt nicht , was zerstört ist.“

Herget


Die Akupuntur ist eine alte aus China stammende Heilkunde. Dabei werden ganz feine und dünne Nadeln an bestimmten Stellen des Körpers eingestochen. Die Auswahl dieser Stellen erfolgt durch den Therapeuten nach vorherrschender Beschwerdesymptomatik

  • Organzugehörigkeit
  • Begleiterscheinungen
  • und weiteren Merkmalen aus dem Bereich der TCM.


Die Ohrakupunktur geht auf den französischen Arzt Dr. Paul Nogier zurück, der 1950 das Somatotop auf der Ohrmuschel entdeckte, ein komplexes System mit punktuellen Repräsentationszonen nahezu des gesamten Organismus.

Wirkungsweise

Der Grundgedanke ist, dass bei einer Krankheit das Kräftegleichgewicht im Körper gestört ist.

Die TCM beschreibt zwei gegensätzliche, aber sich ergänzende Kräfte, Yin und Yang, die normalerweise in einem harmonischen Gleichgewicht stehen.

Eine Störung dieses Gleichgewichts äußert sich gemäß der TCM als Krankheit. Die Anwendung der Akupunktur führt zu einem Energieausgleich, zu einer Harmonisierung von Yin und Yang, wodurch die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt werden.

 

Karin Hillmann

Privatpraxis für
Naturheilkunde und Physiotherapie

Wachenheimer Straße 74
65835 Liederbach

Fon 06196 63921
Fax 06196 26812

info@hillmann-physiotherapie.de

Profil | Anfahrt | Impressum | Datenschutz

Schnellkontakt

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden